Leckere Smoothies

Mittwoch, 25. Januar 2017

in


Sooo, ich denke viele von euch machen sich hin und wieder mal einen Smoothie..ich auch! Ist ja auch super praktisch, schnell gemacht und immer lecker!
Deshalb habe ich euch heute mal ein paar Tipps und die in oder andere Geheimzutat für das Smoothie- Zubereiten, zusammengefasst.


Hier seht ihr mal ein paar meiner Lieblings- sowie Standart Zutaten für leckere Smoothies. Natürlich darf es an Obst nie fehlen! Am liebsten verwende ich Bananen als eine Art Grundlage, mit etwas Flüssigkeit. Bananen verleihen einfach dem Ganzen etwas fein- süßes und runden den Geschmack ab. Wenn ihr euch also mal an etwas Neuem versucht, zB. Spinat oder anderem Gemüse in einem Smoothie, dann mixt einfach etwas Banane dazu, und schon kann es gar nicht schlecht schmecken ;)


Auch eine super Zutat: Tiefkühl- Obst ! So es einfach schnell und einfach, vorallem wenn man morgens nicht so viel Zeit hat. Außerdem beweisen ja mittlerweile auch viele Studien, dass beim TK- Obst kaum Nährstoffe verloren gehen, durch das Frieren. Am liebsten verwende ich Himbeeren oder Heidelbeeren aus der Gefriertruhe. 


Natürlich braucht so ein richtiger Smoothie auch noch etwas Flüssigkeit. Gerne gebe ich diese in Form von Sojamilch oder Mandel Milch dazu. Soja hat ja einen relativ eigenen Geschmack, was mich aber in Verbindung mit vielem Obst gar nicht stört. Ab und zu darf es auch mal 'normale' Milch sein, wobei ich dann oft das Gefühl habe, nach nur einem kleinen Smoothie schon pappsatt zu sein. 


Als 'Topping' auf einem Smoothie verwende ich gerne Chiaseeds, wie könnte es anders sein! Das Superfood ist in den letzten Jahren so extrem bekannt und beliebt geworden. Wenn man sich einmal an die 'wabbelige' Konsistenz gewöhnt hat, und bedenkt WIE gesund die kleinen Samen sind, dann schmecken sie auch richtig gut. 


Wusstet ihr übrigens, dass Chiasamen vieeeel schneller quellen wenn man sie mit heißer, statt mit kalter Flüssigkeit auffüllt? 

Hier seht ihr noch etwas, was vielleicht eher weniger bekannt ist, und noch vieeel zu selten verwendet wird:
der Kern der Avocado.
Den schmeißt ihr immer in den Müll? Hebt ihn lieber auf! In dem kleinen Teil stecken rund 70% der ganzen tollen Vitamine und Stoffe der Avocadofrucht.
Entfernt ihn einfach, legt ihn für ein paar Tage auf eine warme Heizung, bis die dünne Schale aufplatzt und dann trocknet ihr ihn so lange, bis er wirklich richtig hart ist. Dann kann man ihn wie eine Muskatnuss raspeln oder malen. Das Pulver schmeckt intensiv nussig, nehmt also nur ein ganz kleines bisschen und streut es zum Beispiel über Smoothies, Joghurt oder Salate. 
Süßen tue ich übrigens fast immer mit Agavendicksaft. Ich finde der Saft süßt sehr sanft und ist unaufdringlich.

Und abschließend habe ich noch zwei super einfache und leckere Smoothierezepte für euch

REZEPT 1


Ihr braucht:

  • eine große Hand voll Himbeeren
    (ich hab TK-Himbeeren genommen)
  • eine reife Mango
  • Soja Drink
  • ggf. Süßungsmittel


Die Mango ein bisschen kleinschneiden, Himbeeren dazu und ab in den Mixer. Dann das ganze mit so viel Flüssigkeit auffüllen wie ihr mögt, und mixen.



REZEPT 2



Ihr braucht:
  • etwa 1,5 Bananen
  • eine Tasse Blaubeeren 
  • Mandelmilch 

 Bananen zusammen mit Blaubeeren sind einfach das Allerbeste! Wirklich! Und die Mandelmilch macht das ganze noch harmonischer. 


Beide Smoothies zusammen ergeben natürlich auch nochmal eine wunderbare, leckere Mischung!