Review - Mattierende Tagespflege von AOK

Mittwoch, 7. Dezember 2016

in

Link zum Produkt hier

Jeder kennt diesen Werbespruch:  "AOK - Mit weißem Tee."
Auch ich wurde total neugierig und ich schaute mir die Tagescreme in der Drogerie einmal genauer an...

Was die Creme verspricht:

 

Aok Mattierende Tagespflege mit Weißem Tee ist ideal bei Mischhaut und zu Unreinheiten neigender Haut.
Die Haut wird langanhaltend mattiert. Der Teint wirkt klar, geschmeidig und natürlich rein. Hautunreinheiten werden reduziert und neuen wirksam vorgebeugt. Für ein mattiertes und reines Hautbild!
  • für Mischhaut und unreine Haut
  • mit weissem Tee
  • mattiert langanhaltend und bekämpft Unreinheiten
  • pH-hautneutral
  • Hautverträglichkeit dermatologisch getestet

Ich war sehr überrascht, dass die Creme Hautunreinheiten reduzieren soll, denn das war für mich bis jetzt nicht aus der Werbung hervorgegangen.

Mehr über AOK und Weißen Tee:

 

Weißer Tee ist ein Schönheitsgehemnis der Natur und bekannt für seine klärende, reine Haut fördernde Wirkung. Sein Reichtum an Flavonoiden bietet aktiven Zellschutz und beugt negativen Umwelteinflüssen vor.
Aok hat daher Weißen Tee für die Pflege von Misch- und unreiner Haut ausgewählt. Ein probiotischer Wirkstoffkomplex bringt die Haut in ein natürliches Gleichgewicht und verringert Pickel und Mitesser.

Das passt ja perfekt, dachte ich mir, denn ich habe Mischhaut, die leicht zu Unreinheiten neigt.
Für 3,75€/50ml durfte sie in meinen Einkaufskorb wandern.
Ich wollte unbedingt ausprobieren, ob Weißer Tee auch bei meiner Haut die von Aok in den Himmel gelobte Wirkung zeigt.


Mein erster Eindruck:

 

Die Tagescreme riecht sehr, sehr angenehm und erfrischend.
Die Textur ist leicht und nicht fettend, sie zieht schnell ein und mattiert das Gesicht ein wenig. Sie ist sehr ergiebig und es reicht, wenn man nur vergleichsweise wenig Produkt verwendet.
Auch als MakeUp-Grundlage ist die Creme gut geeignet. Die Foundation rutscht darauf nicht herum und setzt sich nicht komisch darauf ab.



Mein Fazit nach 1 Monat Testzeit:

 

Tatsächlich habe ich das Gefühl, dass sich mein Hautbild verfeinert hat:
Die Poren erscheinen kleiner, die Mitesser auf der Nase sind weniger geworden und meine Haut glänzt nicht mehr so stark.
Direkt nach dem Duschen verwende ich allerdings eine reichhaltigere Pflegecreme, da meine Haut dann extrem spannt. Hier spendet die Tagespflege von AOK leider nicht genug Feuchtigkeit.
Abschließend kann ich sagen, dass ich mit dem Kauf der Creme sehr zufrieden bin.
Am besten gefällt mir der Duft und die kühlende Wirkung der Tagescreme, mein Gesicht wird gleich morgens angenehm erfrischt und gut auf den Tag vorbereitet.
  



Inhaltsstoffe der Tagescreme:

Aqua, Hexanediol, Caprylic/Capric Triglyceride, Glyceryl Stearate, Glycerin, Cetearyl Alcohol, Panax Ginseng Root Extract, Pinus Sylvestris Bark Extract, Ribes Nigrum Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Panthenol, Bisabolol, 1,10-Decaniol, 10-Hydroxydecanoic Acid, Sebacic Acid, Tocopheryl Acetate, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Sorbitol, Propylene Glycol, Dimethicone, Butylene Glycol, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Potassium Cetyl Phosphate, Sodium Carbomer, Polyisobutene, Hydrogenated Palm Glycerides, Sorbitan Oleate, Caprylyl/Capryl Glucoside, Alcohol Denat., Parfum, Phenoxyethanol